Sie sind hier

Buchempfehlungen

Je süßer das Leben

Julia findet eines Tages vor ihrem Haus ein selbstgebackenes Brot , eine Kugel Teig sowie eine Backanleitung für die Zubereitung des Brots. Nach einem schweren Schicksalsschlag hat Julia jede Freude am Leben verloren, dennoch gibt sie dem Freundschaftsbrot eine Chance, backt es und verschenkt es an zwei Frauen, die sie in einer Teestube kennenlernt. Das Freundschaftsbrot zieht weitere Kreise, als Julia es sich je hätte vorstellen können. Nicht zuletzt verändert es auch ihr eigenes Leben.
Am Ende ist das Brot sogar der Auslöser für eine gemeinsame Backaktion, bei der die ganze Stadt zusammen kommt um nach einem Unwetter denjenigen zu helfen, die in Notquartiere untergebracht werden mussten.
Ein Roman für einen verschneiten Nachmittag, der einfach nur schön und was fürs Herz ist.  
 

Nini

Wie ich das Meerschweinchen Fanngoch rettete, Mama bei einem Geheimnis ertappte und die Sache mit dem lieben Gott verstand

Nini hat Glück, denn Sabine, Mamas Freundin ist zu Besuch und dann ist Mama immer besonders gut gelaunt. Als sie sich aus dem Bett in die Küche schleicht, hört sie gaaanz zufällig, dass Sabine ihre Mama überreden will, ihr einen Hund zu kaufen, denn "das ist für Scheidungskinder besonders wichtig".  Mit einem Hund klappt es zwar nicht, aber Nini entschließt sich, ein Meerschweinchen zu kaufen. Da sie nur sieben Euro hat, bekommt sie nur eines mit einem angeknabberten Ohr. Macht aber nichts, denn das hat Nini trotzdem lieb und einen passenden Namen hat sie auch schon: Fanngoch. Nini kann sich noch gut an die Ausstellung erinnern, die sie einmal mit ihrer Mutter besucht hat, von so einem verrückten Künstler und der hatte sich auch ein Ohr abgeschnitten.
Als Ninis Kommunion ansteht, erfährt sie, das sie gar nicht getauft ist. Das muss dringend nachgeholt werden und wenn sie schon dabei ist, wird auch Fanngoch gleich getauft mit Hilfe von ihrer besten Freundin Louisa und mit dem guten Sekt aus dem Keller von Louisas  Mama. Denn wenn der kleine Fanngoch mal in den Himmel kommt, dann soll ihn  der liebe Gott schließlich auch aufnehmen.
Nini erlebt wahnsinnig lustige, aber auch traurige kleine Abenteuer, die sie herzzereißend komisch erzählt. Kann man ja der neuen Freundin vom Papa mal sagen, dass ihr Ring nicht so schön ist wie der, den er damals der Mama geschenkt hat!
Ein ganz liebevolles Kinderbuch, dass vor allem für Kommunionskinder gut geeignet ist, aber auch jeden, wirklich jeden, Erwachsenen zum Lachen bringen wird.

Verlag: 
Kategorie: 

Firelight

Ein brennender Kuss

Jacinda ist eine Draki - eine moderne Nachkommin der Drachen. Zusammen mit ihrem Rudel und Cassian, den sie heiraten soll, lebt sie geschützt in den Bergen. Doch eines Tages, bei einem Flug, den Jacinda heimlich unternimmt, begegnet sie Will. Will ist Drachenjäger, und so muss Jacinda vor ihm fliehen. Alles geht gut, doch der heimliche Ausflug gibt Ärger mit dem Rudel. Jacinda muss zusammen mit ihrer Familie die Berge verlassen. Unglücklich fängt sie ein neues Leben an - und trifft Will wieder. Sofort verliebt sie sich in ihn und vergisst fast, dass sie ein Drache und er ein Drachjäger ist.
Ein mitreisendes Buch, das einen vom ersten Satz an fesselt und bis zum letzten Punkt nicht mehr loslässt. Eine spannende Geschichte, die nicht nur mich begeistert hat, sondern auch viele meiner Freunde - und ich bin sicher, es wird so ziemlich allen Jugendlichen (vor allem Mädchen) genauso gehen.

Kategorie: 

Der geheime Zoo

Megan sieht eines Nachts Affen über die Häuser von Clarksville - und verschwindet spurlos. Ihr großer Bruder Noah und seine Freunde Richie und Ella nehmen sich vor, sie wieder zu finden und beginnen mit der Suche. Alle Spuren führen eindeutig in den Zoo - aber wie? Noah und seine Freunde sind vor ein grpßes Rätsel gestellt und entdecken ein Geheimnis des Zoos, das eigentlich keiner wissen sollte...
Eine spannende Geschichte, die sowohl für Leute in meinem Alter als auch für Kinder ab 9/10 Jahren zum (Vor-)Lesen geeignet ist. Die Idee begeistert und man fühlt sich durch die genaue Beschreibung in das Buch hineinversetzt.

Kategorie: 

Vision

Das Zeichen der Liebenden

Alex liebt Jana mehr als alles andere, und als sie ihn nach einer Party mit nach Hause nimmt, kann er sein Glück kaum fassen. Allerdings ist er etwas verwirrt, als Janas Burder David ihm eine Tattoo macht - einen keltischen Liebesknoten - und er Jana danach nicht mehr anfassen kann. Auf diese Weise kommt er hinter ihr Geheimnis und wird in die spannende Welt der Medu eingeweiht . denn Jana ist eine von ihnen. Und auch Alex' bester Freund gehört den Medu an. Nun erfährt Alex, dass er schon sein Leben lang in eine Welt voller Magie verwickelt war - und dass er wahrscheinlich der letzte Wächter ist, dessen einziges Ziel es ist, die Medu zu vernichten.
Ein Buch, bei dem die Gefühle so haargenau beschrieben werden, dass man nicht mehr aus der Geschichte herausfindet. Sie zeigt einem den Zauber und die Macht der Liebe. Ein Buch, das meiner Meinung nach sehr gut für Erwachsene zum Abends-im-Bett-lesen geeignet ist, aber leider nur wenige Jugendliche (aufgrund eines etwas verwirrenden Inhalts) begeistern wird.

Kategorie: 

Forbidden

Wie kann sich etwas so Falsches so richtig anfühlen

Maya und Lochan lieben sich über alles, sie können nicht ohne einander. Dennoch ist ihre Liebe verboten: Maya und Lochan sind Bruder und schwester. Sie meistern den Alltag gemeinsam, kümmern sich um ihre kleineren Geschwister und teilen alles. Das führt zu einer tiefen Verbundenheit, die Beiden können trotz des Verbotes ihre Gefühle nicht leugnen. Und das hat schreckliche Folgen.
 
Ein spannendes Buch, das die wirkliche Welt ohne Glanz und Glamour so genau beschreibt, dass man sie vor sich sieht. Man legt dieses Buch nicht mehr aus der Hand, bis man es durhcgelesen hat. Da die Gefühle der beiden Geschwister allerdings sehr genau beschrieben werden, empfehle ich, dieses Buch wirklich erst ab dem Alter von 13 Jahren bzw. nach der Aufklärung zu lesen.

Verlag: 
Kategorie: 

Das Geheimnis von Ashton Place

Aller Anfang ist wild

Nachdem Penelope Lumley mit 15 Jahren ihren Abschluss im Swanburn-Institut für kluge Mädchen aus armen Verhältnissen gemacht hat, spricht sie für eine Stelle als Gouvernante vor. Sie wird angenommen, darf von nun an im Ashton Park leben - und soll drei unerziehbare Kinder erziehen, die im Wald von Wölfen aufgezogen wurden. Als Lady Constance auch noch ankündigt, einen Weihnachtsball zu geben, bei dem die Kinder teilnehmen sollen, steht Miss Lumley das Wasser bis zum Hals. Zu ihrer Erleichterung sind die Kinder gar nicht so schwer zu erziehen, wenn man es richtig angeht - doch auf dem Ball werden sie von einer Unbekannten provoziert, und es liegt an Miss Lumley, herauszufinden, wer die Kinder loshaben möchte.
Eine lustige Geschichte voller neuer Ideen und Überraschungen, die dazu einlädt, sich gemütlich vor den Kamin zu kuscheln und zu lesen.
Ich bin mir sicher, dass diese Geschichte viele Kinder ab ca. neun Jahren begeistern wird, glaube aber, dass Jugendliche über meinem Alter lieber etwas anderes lesen.

Kategorie: 

Ewiglich

die Sehnsucht

Nikki war 100 Jahre lang an Cole gefesselt, war bei ihm im Ewigseits und hat ihm ihre Energie übertragen. Eigentlich sollte sie jetzt alles aus ihrem früheren Leben vergessen haben: Ihre Eltern, ihren Bruder, ihre Freunde. Fast hat sie das auch, aber an ein Gesicht kann sie sich erinnern: Jack, ihr Freund. Und da die Zeit auf der Erde anders vergeht als im Ewigseits darf Nikki noch einmal zurück in ihre Welt und sich verabschieden - für sechs Monate. Danach muss sie zurück in die Tunnel, die der Hölle gleichkommen.
Sie verbringt ihre ganze Zeit mit Jack, und bald bemerkt Nikkie, dass Jack nicht vorhat, sie noch einmal gehen zu lassen.
 
Ein einzigartiges Buch, spannend geschrieben, das mich sofort in seinen Bann gerissen hat. Ein klassisches Buch für Jugendliche (nicht nur in meinem Alter), und der Auftakt einer neuen Erfolgstrilogie

Kategorie: 
ISBN: 
9783789130403

Der Koch

Die lang ersehnte Taschenbuchausgabe.
Der Koch entführt sie auf eine kulinarische Reise in die Welt  des Geschmacks.
 
Der tamilische Asylbewerber Marvan arbeitet als Küchenhilfe einem Gourmet-Restaurant im Herzen von Zürich.
Als er eines Tages fristlos entlassen wird, schlägt ihm Andrea vor einen Catering-Service zu gründen.
Marvan hat auch ein Ass im Ärmel - eine geheimrezept seiner Großtante.
Love Food wir ein schneller Erfolg für das gehobene Publikum. Bald geben sich Politiker und Prominente die Klinke in die Hand. Marvan befürchtet, das der schnelle Erfolg eine dunkle Seite bürgt. Seine Befürchtungen bewahrheiten sich auch. Wie weit wird Marvan bei diesem "Schmutzigen" Geschäft mitspielen? Seine Familie auf Sri Lanka ist auf seine finanzielle Hilfe angewiesen.

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783257239997

Puera Oscura II - Totengelächter

Wie im ersten Band "Die TOTENREISE" begiebt sich Pascal, der Wanderer zwischen den Welten wieder durch die Dunkle Pforte in das Reich der Toten. Seine Freundin Michelle konnte er (bitte unbedingt Teil I lesen) aus dem Totenreich in die Welt der Lebenden zurückbringen. Nun traut sich der Auswerwählte ein zweites Mal durch die Pforte, der Grund dafür ist Marc, ein Dämon in Gestalt eines 13jährigen Jungen. Dieser Dämon hat es auf den Wanderer abgesehen. Und er beobachtet ihn durch jeden Spiegel den er finden kann..

Pacals Auftrag ist klar - der Dämon muß dorthin zurück woher er kommt. In die Hölle..

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783785568644

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

In Finley Jayne lauert eine dunkle, geheimnisvolle Seite, die keiner erahnen kann. Sie hat übermenschliche Kräfte und lehrt oftmals die schlimmsten Verbrecher das Fürchten, doch begeistert ist sie deshalb nicht. Denn wenn sie in Gefahr ist, versucht ihre dunkle Hälfte, die Kontrolle zu übernehmen, und das kann böse enden. Als Finley sogar ihre Stellung als Dienstmagd in einem angesehen Hause verleirt, ist sie verzweifelt und am Ende ihrer Kräfte. Nur zufällig trifft sie auf Griffin und seine Freunde, die alle ebenfallsübermenschliche Kräfte haben und mit Hilfe dieser jeden Tag Gauner jagen. Finley schließt sich ihnen an udn bald sind sie einer Verschwörung auf der Spur, die als Ziel Königin Viktoria und damit ganz England hat.
Eine spannende Geschichte, bei der Dunkelheit und Licht so nah beieinander liegen, das man sie selbst nicht auseinander halten kann. Kady Cross erschafft eine wunderbare Welt, die es zwar nie gab, aber sehr wohl hätte geben können. Das Buch ist wunderbar geschrieben, so, dass Magie und Wirklichkeit ganz nah beieinander liegen und enthält an einigen Stellen einen wundervollen Sarkasmus, der einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Verlag: 
Kategorie: 

Du weißt, wo du mich findest

Die zwölfjährige Miranda führt ein ganz normales Leben, doch dann findet sie den ersten Zettel. Ich komme um das Leben meines Freundes zu retten. Und mein eigenes. Ich bitet dich um zwei Gefallen. Erstens: Du musst mir einen Brief schreiben. Zweitens: Bitte denk dran, unbedingt das Versteck deines Wohnungsschlüssels zu erwähnen. DIe Reise wird schwierig werden. Ich werde nicht ich selbst sein, wenn ich zu dir komme. Miranda ist schockiert und weiß nicht, was sie denken soll. Sie versucht, die Botschaft zu ignorieren, aber dann findet sie weitere Zettel. HInweise darauf, dass das Leben eines Freundes nun in ihrer Hand liegt ...
Du weißt, wo du mich findest ist voller Wärme und Liebe, voller Logik und Wahrheit, es fesselt einen bis zum letzten Satz. Ich denke, mehr kann man über dieses Buch nicht sagen.

Verlag: 
Kategorie: 

Schurken überall!

Sebastian Traugott von Nervköter als das Gehirn, Barbara als "Action-Bärbl", Martin als "Das Chamäleon" und Martins imaginärer Freund Dieter als "Der Hosenscheißer", das sind die Unglaublichen Dreieinhalb. Dreieinhalb deshalb, da Dieter ja nur von Martin gesehen werden kann, und deshalb nur als Halber zählt. Zusammen bekämpfen sie im Geheimen das Böse, z.B. die 6b (b wie böse), Dr. Knarz oder Tante Hella. Tja, und so hat Sebastian auch eine Menge lustiger Geschichten zu erzählen ...
Eine lustige Geschichte mit zahlreichen Einfällen für Schabernack. Ein Buch, das einen immer wieder zum Lachen bringt und vor allem für Jungs geeignet ist.

Verlag: 
Kategorie: 

Raum

Schon die ersten Sätze verraten viel über ein Buch. „RAUM“ ist ein ganz Besonderes und der Leser, die Leserin sei gewarnt: wer sich einmal mit Jack in „Raum“ begibt, verlässt ihn nie mehr, und sowohl Jack als auch seine Mutter wird man nie mehr vergessen. Ein starkes Stück Prosa, in doppelter Hinsicht. Der Roman geht an die Nieren, ohne jede Frage, aber es ist einer , meiner Meinung nach, über den man auch in zehn Jahren noch sprechen wird. Und das ist, bei der Flut an monatlichen Neuerscheinungen, schon nennenswert. Der fünfjährige Jack lebt mit seiner Mutter in „Raum“, in einem ca. 12 Quadratmeter großen Zimmer, das ist seine Welt. Er kennt keine andere. Wie sollte er auch, er ist hier geboren, Bett und Lampe sind seine Freunde, Oberlicht ist seine Sonne. Mutter und Sohn führen einen geregelten Tagesablauf, auch der Fernsehkonsum wird genau festgelegt. Es gibt für beide Sport- und Schreitage und am Sonntag dürfen sie sich etwas wünschen von „Old Nick“, ihrem Peiniger. Wenn dieser kommt, versteckt Ma Jack in Schrank. Der Roman ist in fünf Büchern eingeteilt , alle fünf werden aus der Perspektive des kleinen Jungen erzählt.. Sein Leben und der Alltag in „Raum“, die wahre Geschichte, wie sie in diesen „Raum“ gelangt sind, die Befreiung aus „Raum“, dann die erste Zeit nach „Raum“(Jack nennt diese Zeit Sterben,weil er getrennt von seiner Mutter, bei den Großeltern verbringen muss) und im fünften Buch schließlich das Leben ganz weit weg von „Raum“ und wieder vereint mit seiner genesenden Mutter. Und dieses Buch heißt dann auch sinnbildlich „Leben“. Wenn einen ein Roman derart fasziniert, dass einem die Worte fehlen, ist es gut, dass ein kleiner Junge das für einen übernimmt. Seine Stimme wird im Gedächtnis und in der Literatur bleiben. Und auf das kommt es an.

Verlag: 
Kategorie: 

Ruht das Licht

Endlich! Ruht das Licht ist der 2. Band der Trilogie von Maggie Stiefvater. Machte Band 1: Nach dem Sommer schon süchtig auf die Fortsetzung, so garantiere ich dies nach dem lesen der zweiten Folge erst recht.

Sam hat seinen Wolf in sich bezwungen, er kann jetzt für immer Mensch sein und freut sich auf ein Leben mit Grace. Die Beziehung zwischen den beiden verläuft sehr gefühlvoll. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Nachts hört sie die Stimmen der Wölfe und weiss: Sie rufen nach ihr.

Da Beck, der Vater von Sam, nun endgültig zum Wolf geworden ist, liegt die Verantwortung für das Rudel und die neuen Wölfe bei Sam. Einer dieser neuen Wölfe bereitet ihm besonderen Ärger: Cole!
Irgendetwas stimmt nicht mit ihm. Einzig Isabell, die immer noch schwer mit dem Tod ihres Bruders zu kämpfen hat, scheint Zugang zu Coles exzentrischem Wesen zu finden. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als für immer ein Wolf zu sein. Doch trotz der Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen.

Da erschießt Isabells Vater einen Wolf, ist es Beck? Die Ereignisse überschlagen sich. Zu allem Unglück verbieten die Eltern von Grace Sam den Umgang mit ihr. Als sich die Probleme für die beiden immer mehr häufen, steht es um die Gesundheit von Grace plötzlich sehr schlecht. Ihr Körper blutet immer mehr. Die Ärzte sind ratlos. Es scheint, als ob nur noch Cole sie retten kann.

Mit Ruht das Licht ist Maggie Stiefvater eine wirklich gelungene Fortsetzung geglückt. Ich persönlich empfand den 2.Band als atmosphärisch dichter, als den 1.Band und warte nun ungeduldig gespannt auf den dritten: In deinen Augen.

Verlag: 
Kategorie: 

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Sauna, Hot Stones, Schweißausbrüche ...
Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten - bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo.
Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen.
Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt ...

Seiten