Sie sind hier

Jugendbuch

Das Juwel

Die Gabe

Mir hat das Buch "Das Juwel" sehr gefallen, da ich finde, dass es schön geschrieben und auch eine tolle Idee ist. Meiner Meinung nach ist es zum Verkauf als Jugendbuch gut geeignet. Vor allem für Mädchen. In dem Buch geht es um ein 16-jähriges Mädchen das in einer Stadt lebt, die auf einer Insel liegt, vom Rest der Welt getrennt. Diese Stadt ist in mehrere Kasten eingeteilt, die nach Reichtum und Macht steigen. Violet, das Mädchen, lebt in der niedrigsten Kaste, dem sogenannten Sumpf und wird von dort, aufgrund ihrer "magischen" Fähigkeiten, die sie als Surrogat hat, in die höchste Kaste, das Juwel, weiterverkauft. Dort in dem Palast der herzogin, die sie gekauft hat, fürht sie ein reiches aber für sie auch unschönes Leben für das sie aber einen Preis zahlen muss. Denn sie wird gezwungen das Kind der Herzogin zu gebähren und es mithilfe ihrer Fähigkeiten, den wünschen der Herzogin entsprechend, zu "formen". Dabei muss sie sich sehr in Acht nehmen, da einiges schief geht. Ich finde das Buch gut, da die Geschichte teilweise wie in Echt mit reichen Adligen und armen Leuten und teilweise Fantasie ist, wodurch es noch interessanter wird, zu erfahren wie die Welt dort funktioniert. Außerdem find ich gut, dass man mal das Leben in einem Schloss aus einer anderen Sicht sieht, als der der Adligen und Unbeschwerten, sondern aus einer, die es so in Echt gar nicht gibt, die aber zum unteren Rang im Schloss gehört. Man blickt also quasi hinter die Kulissen des Märchenschlosses.. Empfohlen von: Helena Klammer

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783841421043

Klar ist es Liebe

In den ROman "Klar ist es Liebe" von Sandy Hall geht es um Lea und Gabe, zwei Studenten im ersten Semester, die für einander bestimmt sind. Alle sehe es - die beste Freundin, der Bruder, das Eichhörnchen und selbst der Busfahrer.
Nur nicht die Beiden. Jedenfalls bringen sie es nicht einmal zu einem vernünftigen Gespräch. Es scheint hoffnungslos. Und was ist in Gabes Vergangenheit vorgefallen, dass er sich so komisch verhält?
Dennochversuchen alle im Umfeld der Beiden sie zu verkuppeln - koste es was es wolle!

Es war wundervoll dieses Buch zu lesen und zu "beobachten" wie Azalea und Gabriel sich immer näher kommen. Der kleine Spannungsbogen mit Gabes Vergangenheit fand ich anfangs ganz gut, aber im nachhinein etwas lahm, trotzdem eine gute Idee.

Es ist sehr schön geschrieben, besonders, dass es nie in der Perspektive der Hauptpersonen war, sondern nur Leute im Umfeld. (Das hat die Spannung gestiegert.

Im Großen und Ganzen eine gelungene Liebesgeschichte, auch wenn ich das Ende etwas anders gestaltet hätte - das ist jedenfalls meine Meinung. Lest es selbst ;)

Empfohlen von: Fatima Asmussen

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783737352093

Atlantia

In dem Buch "Atlantia" von Ally Condie geht es um eine Welt, in der Zukunft, die in zwei Teile aufgeteilt wurde: Das Oben, in dem die Luft so verschmutzt ist, dass die meisten Menschen schon sehr fürh sterben und alle für das Unten arbeiten müssen; und das Unten, das eine Welt am Grund des Ozeans ist und vom Oben versorgt wird. Eins der drei Wunder in Atlantia, also im Unten ist, dass Sierenen geboren werden. Sie können Menschen allein mit ihrer Stimme manipulieren. Rio ist eine davon. Sie wird von ihrer Mutter Ozeana vor dem Rat versteckt und lernt ihre Stimme zu verbergen. Doch schon seit sie denken kann träumt sie davon das Oben zu sehen. Sie erzählt ihren geheimen Wunsch ihrer Zwillingsschwester Bay kurz nach dem Tod ihrer Mutter, muss ihr aber versprechen sie nicht zu verlassen. Doch am Tag der plötzlichen Trennung, wo Rio eigentlich die Chance gehabt hätte, hält sie ihre Versprechung und bleibt im Unten. Doch als ihre Schwester kurz nach ihr an der Reihe ist, kann sie ihren Ohren nicht trauen: Bay wählt das Oben! Rio weis nicht mehr, was sie glauben soll. Jetzt ist sie ganz allein im Unten. Kann sie gemeinsam mit dem geheimnisvollen True, der auch seine Geheimnisse zu haben scheint, den Grund von Ozeanas plötzlichem Tod und der Entscheidung ihrer Schwester - ihrer engsten Vertrauten - sie ohne jeden Grund zu verlassen herausfinden? Wird sie es schaffen Bay ncoh Oben zu folgen? Und was hat Rios Tante Marie, die ebenfalls eine Sirene ist zu verbergen?

Diese Buch ist so schön zu lesen! Es wird unglaublich spannend und einfühlsam von der unendlichen Liebe zu einer Schwester erzählt. Jeder, der gerne Zukunftsteorie-Geschichten mag, wird es lieben!

Empfohlen von Fatima Asmussen

Kategorie: 
ISBN: 
9783841421692

WARP

Der Quantenzauberer

In dem Buch "WARP - Der Quantenzauberer" von Eoin Colfer geht es um FBI-Junior-Agentin Chevie Savano, die nach London geischickt wird um eine seltsame Metallkapsel zu bewachen. Doch als nach etlichen Monaten endlich was passiert, dann sie ihren Augen kaum trauen. Ein 14-jähriger Junge, gebäugt über einen wahrscheinlich toten alten Mann kommt zum Vorschein. Sie reagiert, wie eine FBI-Agentin reagieren sollte und sperrt den Jungen ein. Doch bald schon freunden die bedien sich an und die Aussage des jungen Riley - nämlich: der Teufel sei ihm auf den Fersen und er würde ihn holen kommen - bewahrheitert sich, als erneut jamnd aus der WARP-Kapsel kommt. Jemand, der durch die Reise des Wurmloches außergewöhnliche Fähigkeiten zu beistzen scheint. Der "Teufel" namens Garrik nimmt jagd auf die beiden. Agent Chevron wird auf die Probe gestellt, denn ihr angeblicher Freund schläft sich, als Garrik die beiden gefangen nimmt auf die Seite ihres Feindes, der aus der Vergangneheit zu kommen scheint. Nichts ist mehr, wie es zu sein scheint. So beginnt eine spannende Jagd bei der sich alle schließlich wieder in der Vergangenheit befinden...

Ich liebe dieses Zeitreisen-Abenteuer! Es ist unendlich humorvoll und schön geschrieben, mit spannenden Wendungen inklusive. Ich konnte dieses Buch Tagelang nicht aus der Hand legen. Es gibt auch nichts zu kritisieren außer vielleicht den Epilog. Ich finde ihn irgendwie unpassend. Man könnte ihn eigentlich weglassen.

Empfohlen von: Fatiman Asmussen

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783785579091

Liv forever

Als ich das Buch "LIV forever" von Amy Tolkington zum ersten Mal sah, dachte ich, es wäre eine schnulzige Liebesgeschichte, wegen dem vielen Pink und Lila und wegen der Blume und dem Schmetterling. Ich habe dieses Buch sowas von unterschätzt! Aber ganz Unrecht hatte ich nicht, denn es ist zum einen eine sehr ungewöhnliche und traurige Liebesgeschichte und zum Anderen eine schauerlich gruselige Geistergeschichte. Bei mir hat es nicht einmal drei Tage gedauert, bis ich es verschlungen hatte. Es ist so wunderschön, einfühlsam und doch spannend und gruselig geschrieben. Ich iebe dieses Buch!!!

Es handelt von Olivia (Liv) Bloom, die wegen ihrer außergewöhnlichen Zeichenkünste ein Stipendium für "Wicken Hall" - der besten Schule des Landes bekommen hat. Erst ist sie aufgeregt, doch als sie dort ankommt, merkt sie, dass diese Leute anders sind - sie halten sich für etwas Besseres. Bis sie sich mit Gabe anfreudet, der zwar auch etwas verrückt zu sein scheit, aber ganz nett ist. Bis er ihr gesteht, dass er auf Wickham Hall Geister sieht. Liv fällt es schwer, das zu glauben, bis ihre Aufmerksamkeit auf jemand anderen gelenkt wird. Jemand der "so unperfekt" ist, wie sie es nennt und verliebt sich in ihn. Eines Nachts schleichen sie sich gemeinsam raus, trennen sich aber, weil die Wachmänner im Anmarsch sind. Liv rennt und macht erst Halt an einem Brunnen. Sie spürt einen Lufthauch und dann wird es schwarz um sie herum. Als sie wieder zu sich kommt muss sie auf den Weg in ihr Zimmer feststellen, dass sie, sobald sie versucht die Tür aufzumachen oder sonst was zu berühren, einen brennenden Schmerz verspürt. Und als sie bis zum nächsten Tag wartet um die Tür aaugemacht zu bekommen scheint niemand sie wahrzunehmen. Nicht einmal ihre große Liebe Malcom.

Liv ist verzweifelt, doch noch ist ncihts verloren. Sie macht sich auf die Suchenach Gabe. Er muss ihr helfen (können). Als sie ihn findet, stellt sie ihn eine Frage, die eigentlich kein normal denkender Mensch stellen dürfte: "Bin ich tot?"

Empfohlen von: Fatima Asmussen

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783407744876

Heldentage

In dem Buch "Heldentage - Do what you love" von Sabine Raml geht es um Lea, die in ihrem Leben momentan nicht wirklich leicht hat: ihre MUtter ist eine arbeitslose Alkoholikerin, die den lieben langen Tag cor dem Computer verbringt um ehemalige Freudne und Bekannte zu googeln; ihr erster Freund hat sie verlassen und wegen der vielen Fehltage, die sie beim Amt verbracht hat weil ihre Mutter keinen Fuß vor die Tür setzt, muss sie die Klasse wiederholen und ist jetzt von ihrer geliebten Clique getrennt.

Doch ihre beste Freundin Pola hält zu ihr und es gibt auch noch einen neuen Jungen an ihrer Schule, der ihr zu gefallen scheint.

Dieses Buch erzählt von den Problemen eines jungen Mädchens und darüber hinaus. Es ist sehr witzig, einfühlsam und orginell geschrieben, wenn auch an manchen Stellen etwas langweilig.

Ich kann diesen Roman auf jeden Fall weiterempfehlen.

Empfohlen von: Fatima Asmussen

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783453269606

Eleanor Park

Eleanor & Park von Rainbow Rowell, Hanser Verlag

Eine zaghafte vorsichtige Liebesgeschichte für Menschen ab 14 Jahren:

Eleanor und Park sind zwei Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein können:

Eleanor ist pummelig, schräg und wild gekleidet, anscheinend unnahbar und neu in der Schule;
Park ist sehr zurückhaltend und deshalb ein Außenseiter – er wird von der Klasse ausgegrenzt, da er als uncool gilt.

Kurz - die Beiden haben kaum Gemeinsamkeiten, außer dass sie in dieselbe Schule gehen und zusammen morgens mit dem Bus fahren. Dort kommen sie sich ganz langsam näher und tauschen – anfangs sehr zögerlich – ihre Lieblingsmusik und Bücher aus und diskutieren dann darüber.
Stück für Stück erfahren sie mehr voneinander, von ihren Vorlieben und Freuden, aber auch von ihren Ängsten, Sorgen und Gefühlen.

Beides sind so wundervolle Menschen, die sich vorsichtig und behutsam kennen lernen, näher kommen und ihre erste gemeinsame Liebe miteinander erleben.

Es ist ein tolles Buch: sehr wunderbar und mitfühlend geschrieben

Empfohlen von: Regina Poscher

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783446247406

Die Bucht

Die Bucht, Sarah Alderson, Ravensburger Buchverlag

Die 17-jährige Ren hat unglaubliches Glück: sie hat einen Job ergattert als Au-Pair in Amerika auf der Insel „Nantucket“ – das ist DIE Insel der Schönen und Reichen:

Anfangs fühlt sie sich etwas fehl am Platz (da sie kein Luxus gewöhnt ist), aber sie wird von ihrer Gastfamilie sehr herzlich aufgenommen. Sie findet auch gleich Anschluss an andere Jugendliche – es scheint also einfach perfekt zu sein und sie freut sich auf ein paar schöne und unbeschwerte Wochen.
Auch ist da der Sonnyboy Jeremy, zu dem sie sich hingezogen fühlt und auch er scheint wohl Gefallen an ihr zu finden. Sie unternehmen einiges zusammen und sie fühlt sich in seiner Nähe wohl und begehrt.

Gleichzeitig gibt es da aber noch einen anderen Jungen, der aber etwas düster und melancholisch ist. Seltsamerweise fühlt sich auch zu ihm hingezogen, allerdings tritt er ihr sehr distanziert gegenüber.

Nach kurzer Zeit merkt sie, dass irgendetwas vorgefallen sein muss, denn beide Jungs sind sehr verfeindet. Sie will wissen, was letzten Sommer passiert ist, taucht tiefer in diese Geschichte ein und versucht „der Sache“ auf den Grund zu gehen.

Viel zu spät merkt sie, dass sie sich dadurch in große Gefahr begibt.

Das Buch ist sehr spannend und mitreißend geschrieben. Es lässt sich gut und flott lesen.

Ab 14 Jahre - Empfohlen von Regina Poscher

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783473584710

Das Labyrinth erwacht

Verlag: 
Kategorie: 
ISBN: 
9783401067889

Seiten

Jugendbuch abonnieren