Sie sind hier

Philosophie

Wir möchten einen Beitrag zum kulturellen Leben in Neustadt/Aisch und Bad Windsheim leisten. Das Buch als hohes Kulturgut stand und steht immer im Zentrum unseres Unternehmens. William Wordsworth beschrieb in seinem Vorwort der „Lyrischen Balladen“ die Aufgabe eines Dichters u.a. damit, „…einem Menschen unmittelbares Vergnügen zu bereiten.“

Daraus haben wir unser Konzept entwickelt. Wir versuchen mit unseren Veranstaltungen sowohl unmittelbares Vergnügen zu bereiten, als auch nachhaltig Lust auf Literatur zu machen. Ob klassische oder moderne, anspruchsvolle oder unterhaltende Texte, Literatur bietet unendliche Möglichkeiten Groß und Klein intellektuell und sinnlich zu begeistern. Wir haben Freude daran, zu überlegen, wie und womit wir unsere Kunden und Kinder begeistern, überraschen und auch erheitern können.

Unser Programm „Lust auf Literatur“ haben wir mit der Eröffnung der Neustädter Filiale im Jahr 2010 gestartet. Inzwischen firmieren darunter folgende Veranstaltungen:

  • Lust auf Literatur:

Stella Cramer geht von ihrer eigenen Freude am Buch, am Text aus und sie stellt zusammen, was sie für lesens-, bzw. hörenswert hält.

Es gibt

  • Autorenlesungen,
  • Schwerpunktlesungen zu einem Thema (z.B. „Schnee“),
  • Autorenporträts,
  • Lesungen aus Anlass von Gedenktagen, usw.

So hat sich ein spezielles Format entwickelt, das einen immer größer werdenden Kreis von Zuhörern anzieht. Mit akademischem Anspruch, aber völlig unverkrampft werden „Bildungsstoffe“ vermittelt, Hemmschwellen zur gehobenen Literatur (Goethe, Kleist, Cechov, Puschkin, …) abgebaut und Gespräche in Gang gebracht.

  • Lust auf Musenwunder

Zu diesem Format werden Schauspielerinnen und Schauspieler verpflichtet, denen es Freude macht, dem wachsenden Kreis von „Fans“ des Programms „Lust auf Literatur“ mit szenischem Spiel und kommunikativem Improvisationstheater Autoren, Texte oder Themen näher zu bringen.

  • Lust auf Franken

Gerne arbeiten wir mit Autorinnen und Autoren aus Franken zusammen. Wir gehen für Lesungen in fränkische Traditionsgasthäuser und ergänzen das Programm mit Wirtshausmusik (Sing a Songwritern u.a.). Diese Abende sind sehr beliebt und sprechen viele unterschiedliche „Mentalitäten“ an. Geboten werden sowohl spannend/lustige, nicht (zu) anspruchsvolle Unterhaltung mit regionalen Bezügen und Musik fürs Herz als auch die Möglichkeit  zu essen und zu trinken.

  • Autorenlesungen

Überregionale Autoren laden wir ein, wenn sie uns überzeugen und die Lesereisen der Verlage dies ermöglichen. So waren Robert Seethaler, Emmanuel Bergmann und Thomas Meyer zu gut besuchten Lesungen da. Diese Lesungen finden entweder in der Buchhandlung in Neustadt oder in einem Café in Bad Windsheim statt.

Unser Angebot für Kinder findet sich unter "DORNröschen".