Sie sind hier

Archiv der vergangenen Veranstaltungen aus dem Jahr 2011

Gesund und gelassen in den Frühling: Klangmassage mit nepalischen Klangschalen

Donnerstag, 3. März 2011
19:00 Uhr

Vortrag mit aktiven Elementen und einer kleinen Fantasiereise mit Pia Fratoianni Klangpädagogin und Ausbilderin aquasonus® und Peter Hess® Klangmassage und Klaus Schlötterer-Fratoianni, Tai Chi & Qi Gong Lehrer, Entwickler der aquasonus®-Methode

Klangmassage ist eine ganzheitliche Gesundheitspflege. Sie entspannt unsere Muskulatur und unser vegetatives Nervensystem und ist Balsam für unsere Seele. Mit der Entspannung schalten wir um, von Aktivität auf Ruhe. Entspannen wir regelmäßig, bringen wir damit unser vegetatives Nervensystem sowie das Immun- und Hormonsystem in Balance.

Der Mensch ist von Natur aus gesund. Gezielt eingesetzt aktiviert und intensiviert die Klangmassage unsere Selbstheilungskräfte.

Die Klangmassage findet u.a. Anwendung bei allen  stress- und verspannungsbedingten Symptomen- oder um sich einfach verwöhnen zu lassen und abzuschalten!

Wirkungsmerkmale der Klangmassage nach Peter Hess®:

  • Tiefe Entspannung wird schnell erreicht, da der obertonreiche Klang das ursprüngliche Vertrauen der Menschen anspricht
  • In der Tiefenentspannung kann der Mensch loslassen, so werden An- und Verspannungen und Blockaden gelöst
  • Jede einzelne Körperzelle wird sanft massiert und harmonisiert 
  • Selbstbewusstsein, Kreativität und Schaffenskraft werden positiv beeinflusst
  • Die Selbstheilungskräfte werden gestärkt, so entsteht neue Lebensfreude
  • Körper, Geist und Seele werden ganzheitlich bedacht


Entspannt in den Frühling: Autogenes Training

Donnerstag, 17. März 2011
19:00 Uhr

Vortrag mit aktiven Elementen mit Pia Fratoianni Entspannungstrainerin (SKA), Ausbilderin aquasonus® und Peter Hess® Klangmassage

Mit Hilfe dieser Entspannungstechnik kann man es lernen, sich selbst in kurzer Zeit zur Ruhe und in einen angenehmen Zustand der Tiefenentspannung zu bringen. Je mehr geübt wird, umso besser die Wirkung der einzelnen Übungen auf den Körper und das seelische Befinden.

Der Begriff des „Autogenen" lässt sich aus den griechischen Worten „autos“ = „selbst“ und „genos“ = „erzeugen“ ableiten, d.h. beim Autogenen Training erzeugt man selbst etwas. Autogenes Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung, der Autosuggestion. Dabei wird das Ziel verfolgt, sich selbst in einen Zustand der tiefen Entspannung zu versetzen.

Das Autogene Training kann bei Nervosität, Unruhezuständen, Schlafstörungen, psychosomatischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen oder Bluthochdruck eingesetzt werden.

Aktiv und fit in den Frühling: mit Tai Chi & Qi Gong

Dienstag, 5. April 2011
19:00 Uhr

Vortrag mit aktiven Bewegungseinheiten mit Klaus Schlötterer-Fratoianni (Tai Chi & Qi Gong- Lehrer)

Tai Chi Chuan ist eine chinesische Bewegungskunst. Ein umfassendes und ganzheitliches Bewegungskonzept, mit einer nachhaltig positiven Wirkung dieser langsamen, fließenden Bewegungen. Das gezielte Training des gesamten Körpers fördert die Entwicklung von Aufmerksamkeit und innerer Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Das regelmäßige Ausüben von Tai Chi wirkt ausgleichend und hat einen kräftigenden Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System, die Atmung, die Verdauung. Zudem erhöht sich die Beweglichkeit und  es wirkt sich positiv auf die Wirbelsäule aus.

Ebenso wie Tai Chi ist auch Qi Gong eine meditative chinesische Bewegungskunst, der dieselben positiven Eigenschaften zugeordnet sind. Im Vergleich zum Tai Chi steht bei Qi Gong noch stärker Achtsamkeit und Meditation im Vordergrund. Beide sind Bestandteil der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin)

Eine alte chinesische Weisheit besagt:

Wer Tai Chi Chuan übt wird geschmeidig wie ein Kind, stark und gesund wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.

Mörderischer Mai

Dienstag, 3. Mai 2011
19:30 Uhr
Eintritt: 
3€

Es werden Krimis vorgestellt, Kurzgeschichten vorgelesen und allen Krimifans wird reiner Frankenwein eingeschenkt. Für die Weinproben ist das Weingut Hofmann aus Ipsheim zuständig.
Freuen Sie sich auf einen aufregenden und anregenden Abend in unserer Buchhandhandlung.
Um Anmeldung wird gebeten.

Stefanie Mohr

Dienstag, 10. Mai 2011
19:30 Uhr
Eintritt: 
6€

Stefanie Mohr – Charisma mit fränkischer Bodenhaftung!
Die Autorin stellt ihren neuen Krimi vor, der sowohl urfränkisch als auch hochmodern daherkommen.
Folgen Sie der Autorin und ihren symphatischen Ermittlern zu Schauplätzen wie der Frauentormauer und erleben Sie die fränkische Antwort auf die globale Herausforderung!

Seiten